AGB


 

Diese AGB gelten ausschließlich für die Zimmervermietung G. Buhl


  Stand: 01.10.2013

1.Vermittlungsgegenstand

 

Die Zimmervermietung ist ein Angebot von Übernachtungsleistungen Gerhard Buhl. Ein Mietvertrag kommt somit ausschließlich zwischen Zimmervermietung G. Buhl und mit dem Gast zustande.

2. Unterkunftsangebot

Über die Internetseite von Herrn G. Buhl findet der Unterkunftssuchende Angebote zur Anmietung der Gaestezimmer/Apartment. Es besteht seitens von Herrn G. Buhl generell keine Garantie auf Verfügbarkeit der dargestellten Unterkunftsangebote. Eine Vermietung wird somit erst angeboten, nachdem sich Herrn G. Buhl über die tatsächliche Verfügbarkeit des Mietobjektes für den vom Gast gewünschten Zeitraum vergewissert hat und wird dann per mail betätigt oder je nach Belegungsplan abgelehnt. Die Verfügbarkeit wird dem anfragenden Kunden schnellst möglich, spätestens jedoch 24 Stunden nach seiner Anfrage mitgeteilt. Sollte keine Mitteilung erfolgen, so sollte von einer Nichverfügbarkeit ausgegangen werden. 

3. Preise

Es besteht keine Garantie seitens Herrn G. Buhl auf Aktualität der in den Medien angegebenen Preise. Diese können sich kurzfristig ändern. Die zum Zeitpunkt der Anfrage aktuell geltenden Preise werden dem Unterkunftssuchenden jedoch vor Vertragsabschluss verbindlich mitgeteilt. Spätere Preisänderungen haben keinen Einfluss auf den abgeschlossenen Vertrag.

Ebenfalls übernimmt Herrn G. Buhl keine Garantie für die Übereinstimmung der Ausstattungselemente der auf den Bildern zur gebuchten Unterkunft abgebildeten Einrichtung. Jedoch bieten die Bilder einen Gesamteindruck der Unterkunft, an dem sich der Unterkunftssuchende orientieren kann.

Bei Buchungen von mehr als 4 Wochen (vor Anreise) ist eine Anzahlung  per Überwiesung von einem  vereinbarten Übernachtungspreis zu leisten, die bei Anreise verrechnet wird. Bei Stornierung gilt Punkt 6 des AGB.

4. Vertragsabschluss

Der Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald die Buchung mit allen geforderten Angaben  des Kunden/Mieters bei Herrn G. Buhl eingeht (per Fax, oder angehängte Datei per E-Mail).

5. Bezahlung

Sobald dem Gast die Buchungsbestätigung zugegangen ist, verpflichtet sich dieser, am Anreisetag den Gesamtbetrag in Bar zu zahlen. Wenn nicht vorher eine Überweisung vereinbart wurde.

6. Rücktritt vom Vertrag/Stornierung duch den Gast/Mieter

Eine Stornierung der gebuchten Unterkunft durch den Gast ist grundsätzlich möglich. Sie bedarf der Schriftform per E-Mail, Fax. Es wird sodann versucht, die Unterkunft anderweitig zu vermieten. Sollte es nicht gelingen die Unterkunft anderweitig zu vermieten gelten folgende Stornierungskonditionen zwischen Gast und Vermieter:


Vom Gast gemäß dieser Regelung bereits überschüssig gezahlte Beträge werden zurück überwiesen.Sollte die Weitervermietung der gebuchten Unterkunft zu gleichen Konditionen durch die Zimmervermietung Herrn G. Buhl für den gebuchten Zeitraum gelingen, fallen lediglich 10 Euro Bearbeitungsgebühr an.

Nach Mietbeginn bei früherer Abreise verfällt die geleistete Zahlung für die gebuchte Zeit

Grundsätzlich und ebenfalls bei einer Vertragsdauer von mehr als 2 Monaten besteht Zahlungspflicht für die gesamte vereinbarte Mietdauer.

Kommt der Gast nach Fälligkeit der Forderungen seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, sind wir berechtigt, ein zugelassenes Inkassounternehmen unserer Wahl zur Eintreibung der Forderungen einzuschalten. Alle Kosten, die durch die Inkassobearbeitung entstehen, hat der Gast in voller Höhe zu erstatten.

7. Anreise

Die Anreiseuhrzeit bedarf der persönlichen Absprache mit dem  Vermieter.

Sollte der Mieter nicht in der Lage sein, die mit dem Gastgeber vereinbarte Anreiseuhrzeit einzuhalten, ist dieser verpflichtet, den Gastgeber über die Abweichung zu informieren. Der Vermieter ist berechtig, bei Überschreitung der vereinbarten Anreiseuhrzeit von     1 Stunde, die Unterkunft anderweitig zu vermieten, wenn der Gast den Gastgeber nicht über die Verspätung informiert hat.

8. Abreise

Die Abreiseuhrzeit bedarf der persönlichen Absprache mit dem Gastgeber. Mit der Abreise bestätigt der Gast das keinerlei Ansprüche an den Vermieter bestehen und mit den Mietbedingugen einverstanden waren so wie keinerlei Mängel bestanden haben.

9. Bestimmungen zur Nutzung der Unterkunft des Gastgebers

Der Gast verpflichtet sich die vom Gastgeber vorgelegte Hausordnung zu beachten. Bei Zuwiderhandlung und/oder z.B. Beschwerden wegen ruhestörendem Lärm durch Nachbarn im Mietobjekt behält sich der Vermieter das Recht vor, die zur Verfügungstellung des Mitobjektes zu beenden ohne die Rückzahlung bereits gezahlter Beträge.

KEINE Besucher in allen Apartment's Empfangbar oder nur nach Absprache gegen Aufpreis !!!!!!!! 

10. Haftung

Zimmervermietung Herrn G. Buhl ist kein Reiseveranstalter. Die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches zum Recht des Reiseveranstalters einschließlich seiner Haftung finden daher keine Anwendung. Herrn G. Buhl haftet ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit. Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Herrn G. Buhl haftet nicht für Störungen infolge höherer Gewalt oder Streiks oder Übermittlungsstörungen im Kommunikationsnetz.

11. Anmeldung von Ansprüchen und Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind unverzüglich (d.h. spätestens am Abreisetag  oder während des Aufenhalts) und ausschließlich Schriftlich an den Vermieter zu richten. Ansonsten können nach Abreise keinerlei Ansprüche mehr geltend gemacht werden.

12. Datenschutz

Zimmervermietung Herrn G. Buhl  darf personenbezogene Daten des Vermieters wie auch seiner Gäste erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies der reibungslose Ablauf der Vermittlungstätigkeit erfordert. Im Falle von Uneinigkeiten jeglicher Art darf Zimmervermietung Herrn G. Buhl die erhaltenen Daten verwenden um ihre inhaltliche Ausgestaltung und Vorgehensweise zu begründen oder zu ändern (Bestandsdaten). Buchungsdaten werden von Zimmervermietung Herrn G. Buhl im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Speicherung und Übermittlung aller Buchungsdaten erfolgt nur, soweit dies gewünscht und/oder erforderlich ist. Der Gast erklärt sich einverstanden, Informationen im Zusammenhang, Zimmervermietung Herrn G. Buhl per e-mail Fax oder Briefpost anzuvertrauen, um einen umfassenden Informationsstandard zu gewährleisten.

13. Salvatorische Klausel

Sollten oben stehende Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben davon die Bestimmungen im Übrigen unberührt. Die Parteien werden sich dann um eine zulässige Bestimmung bemühen, die der beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt.

14. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Mietverhältnis ist gemäß den gesetzlichen Vorschriften der Stadtbezirk von Leipzig, in dem das vermietete Objekt gelegen ist; der Gerichtsstand ist daher stets ein Amtsgericht in Leipzig